Lehrprofil Betriebsdienstleistung

shutterstock_366626837

Betriebsdienstleistungskaufleute sind Allrounder im Bereich kaufmännisch-administrativer Aufgabenfelder der Haus- und Betriebswirtschaft. Sie arbeiten z. B. in Altenheimen, Krankenhäusern, Jugendheimen oder Hotels. Sie sind die "ManagerInnen" hinter den Kulissen, die für das Wohlbefinden ihrer KundInnen zuständig sind. Sie sorgen dafür, dass die Ernährungs- und Vorratshaltung funktioniert oder die Pflege und Gestaltung von Räumen reibungslos abläuft. Betriebsdienstleistungskaufleute sind Teamworker: Sie stehen im Austausch mit unterschiedlichsten Fach- und Hilfskräften ihres jeweiligen Arbeitsumfeldes (z. B. Küchenpersonal, Pflegepersonal und ErzieherInnen).

Lehrzeit

3 Jahre

Berufsbeschreibung

Betriebsdienstleistungskaufleute sind Allrounder; d. h. ihr Aufgabenbereich ist breit gestreut: ihre Aufgabenfelder reichen von kaufmännischen Tätigkeiten (Buchhaltung, Personalwirtschaft), über Arbeiten im Bereich der Warenwirtschaft (Einkauf), der Lagerhaltung (Ernährungs- und Vorratshaltung) bis hin zur Hausbetreuung (Gestaltung und Pflege von Räumen und Wohnumfeld). Betriebsdienstleistungskaufleute sorgen dafür, dass organisatorisch alles glatt läuft; d. h. sie bestellen Waren (z. B. Nahrungsmittel, Getränke, Wäsche- und Gebrauchsmittel), kontrollieren regelmäßig den Bestand und führen auch Reklamationen durch. Speziell im Bereich der Lebensmittelbeschaffung kommt ihnen eine wichtige Aufgabe zu. Hier sind sie für die Organisation und Umsetzung wichtiger Hygienevorschriften zur Vermeidung von gesundheitlichen Gefährdungen durch Lebensmittel zuständig. Weiters veranlassen sie Reparaturen, Instandhaltungsarbeiten und Reinigungsarbeiten. Sie sind aber auch für Personaleinsatzpläne bzw. Personaldienstpläne oder die rechtzeitige Buchung von Seminar- und Besprechungsräumen zuständig. Betriebsdienstleistungskaufleute sind sozusagen die Profis hinter den Kulissen und sorgen mit ihrer kaufmännischen, organisatorischen und administrativen Arbeit ebenso für das menschliche Wohlbefinden wie ihre KollegInnen, die in direktem Kontakt mit den PatientInnen bzw. Gästen stehen.

Diesen Lehrberuf kannst du bei folgenden Unternehmen lernen: