Lehrprofil DrogistIn

shutterstock_314895434

In Drogerien gibt es vom Kräutertee und Vitaminsaft über Kindernahrung, Diät- und Reformkost, Körperpflegeprodukten und Kosmetika bis hin zu Wasch- und Reinigungsmittel fast alles für Gesundheit, Diät- und Reformkost, Schönheit, Haushalt. DrogistInnen verkaufen Drogeriewaren. Sie beraten ihre KundInnen und präsentieren die Waren in den Verkaufsräumen. Außerdem verrichten sie kaufmännische Tätigkeiten (z. B. Buchhaltung, Bestellungen) und kümmern sich um die fachgerechte Lagerung der Produkte. DrogistInnen arbeiten gemeinsam mit ihren KollegInnen in Verkaufs-, Büro- und Lagerräumen von Drogerien und haben Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen. DrogistInnen sind vor allem in der Kundenberatung und -betreuung tätig.

Lehrzeit

3 Jahre

Berufsbeschreibung

DrogistInnen kaufen und verkaufen Drogeriewaren. Sie beraten und informieren ihre KundInnen in den Bereichen Ernährung (z. B. Heilkräuter und Tees, Fruchtsäfte, Kindernahrung), Gesundheit (z. B. Nahrungsergänzungsmittel, Diät- und Reformkost), Schönheit (z. B. Körperpflege, Parfümeriewaren, Kosmetika), Haushalt- und Garten (z. B. Reinigungs- Wasch- und Färbemittel, Düngemittel) und dem Angebot der Fotoartikel und-entwicklung. Ihr Fachwissen reicht dabei von traditionellen pflanzlichen Arzneimitteln und Ernährungslehre über Botanik bis Chemikalienkunde. DrogistInnen führen auch alle kaufmännischen Arbeiten in einer Drogerie durch, sowohl im direkten Verkauf, als auch in der Buchführung oder Kostenrechnung. Sie organisieren die Lagerhaltung, nehmen Lieferungen entgegen und kontrollieren die Waren und Rechnungen. DrogistInnen kümmern sich um die ordentliche und saubere Gestaltung der Verkaufsräume und Auslagen und die Produktpräsentation, betreuen die Regale und führen verkaufsfördernde Maßnahmen durch.In Fachdrogerien mischen DrogistInnen auch Tees und kosmetische Produkte (z. B. Naturkosmetika) nach eigenen Rezepten selbst ab und beraten ihre KundInnen über die sachgerechte Anwendung. Durch die gehobenen Ansprüche der KonsumentInnen spezialisieren sich Drogerie-Fachgeschäfte mehr und mehr auf beratungsintensives Sortiment und nehmen verstärkt biologische Nahrungsmittel, Getränke und Pflegeprodukte in ihr Angebot auf, um gegenüber großen Drogeriemärkten bestehen zu können.

Diesen Lehrberuf kannst du bei folgenden Unternehmen lernen: