Systemgastronomiefachmann/-frau

McDonalds_Teambild

bei der Firma McDonald´s

Lehrbeginn

ab sofort

Ansprechpartner für diese Lehrstelle

Loek Versluis
T +43 664 8557700
versluis@aon.at

Die Anforderungen an die Lehrstelle

Worum geht's? Die Lehre zum/zur Systemgastronomiefachfrau/-mann ist eine anspruchsvolle kaufmännische und gleichzeitig gastronomische Top-Ausbildung. Ziel ist es, die Lehrlinge für einen späteren Schritt in Restaurant Management fit zu machen.

Welche Inhalte werden vermittelt? Eine Lehre bei McDonald’s hat es in sich: Der Stundenplan umfasst die Herstellung der Produkte, Verkauf und Präsentation, Gästebetreuung, Lagerhaltung, Kennzahlenrechnungen, Personalwesen und Marketing. Ab dem zweiten Lehrjahr wird ein verstärkter Fokus auf betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Führungsaufgaben gelegt. Du lernst alles über die Einhaltung unserer Standards Qualität, Service und Sauberkeit mit dem Ziel, dass du fit für den Start ins Restaurant Management bist. Man lernt alles, was zum Führen eines Restaurants notwendig ist: Angefangen bei der Herstellung, dem Verkauf und der Präsentation von Produkten über die richtige Betreuung der Gäste bis hin zu Qualitätssicherung, Lagerhaltung und Bestellwesen wird alle gelehrt.

Wie lange geht die Lehre und wo? Die Ausbildung dauert 3 Jahre und unsere Berufsschule ist in Lochau, Vorarlberg. Im ersten Jahr liegt der Fokus auf der Organisation von Arbeitsabläufen. Ab dem zweiten Jahr und dritten Lehrjahr kommen Personalwesen, Dienstplanerstellung und Kostenoptimierung dazu. Personalführung, Marketing und alle betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge runden das Lehrprogramm ab. Während deiner dreijährigen Ausbildung bekommst du natürlich die Lehrlingsentschädigung von 716,– € brutto im 1. Lehrjahr, 826,– € im 2. Lehrjahr und 1.043,– € im 3. Lehrjahr.

Lehrlingsentschädigung

€ 777 (1. Lehrjahr)

Jetzt bewerben

Interesse geweckt? Dann bewerbe dich auf diese Lehrstelle. > Jetzt bewerben

Weitere interessante Informationen